Empfehlungen

Sie finden hier Empfehlungen zu den Bereichen Datenschutz und Informationssicherheit: Bücher, Aufsätze und Filme. Die Auswahl ist bewußt subjektiv und orientiert sich nicht an unbedingt Bestsellerlisten und dem Mainstream

Grundlagen

  • Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland vom 23. Mai 1949
  • Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (A/RES/217, UN-Doc. 217/A-(III)), 1948
  • Charta der Digitalen Grundrechte der Europäischen Union (kurz auch: Digitalcharta)

Bücher

  • Secrets and Lies: Digital Security in a Networked World, Bruce Schneier, 2004
    Immer noch ein ein Klassiker für grundlegenden Informationen zum Thema Informationssicherheit.
  • Die Kunst der Täuschung: Risikofaktor Mensch, Kevin Mittnick, 2006
    Lesempfehlung für reine IT-Security Vertreter, damit sie den gedanlichen Sprung zur Informatiossciherheit schaffen
  • Zehn Gründe, warum du deine Social Media Accouts sofort löschen musst, Jaron Lanier, 2018
    Bittere Kost von einem der großen Internet-Pioniere.
  • Der Circle, Dave Eggers, 2014
    Der Roman beschreibt eine Gesellschaft die von weltweit dominierenden Internet-Unternehmen „regiert“ wird:
    Das neue Credo lautet: „Geheimnisse sind Lügen“, „Teilen ist heilen“ und „Alles Private ist Diebstahl“.
  • GRM – Brainfuck, Sybille Berg, 2019
    Beängstigendes Buch und harte Lektüre wie unsere Zukuft aussehen könnte …
    „Dies ist keine Dystopie. Es ist die Welt, in der wir leben. Heute. Und vielleicht morgen. Es wird nicht schlimm. Nur – anders. Willkommen in der Welt von GRM“ (Klappentext)

Filme

  • Democracy – Im Rausch der Daten (D 2015, 104 Minuten, R: David Bernet)
    Dokumentarfilm der die Entstehung der EU Datenschutz-Grundverordnung auf beeindruckende Art und Weise darstellt. Nicht nur für Datenschützer ein lohnender Blick hinter die EU-Kolissen.
  • Welt am Draht (D 1973, R: Rainer Werner Fassbinder)
    Sehenswerter Film – Sience Fiction Klassiker, lange vor der Produktion von Matrix.