DS-GVO in der Praxis: Das Verbandbuch

Verletzungen und jede Erste-Hilfe-Leistungen im Betrieb müssen schriftlich festgehalten werden. Häufig wird dieser Verpflichtung in Form eines Verbandbuches nachgekommen. So liegt neben dem Verbandskasten eine Verbandbuch in das über Jahre hinweg Einträge vorgenommen werden. Die in der DS-GVO geforderte Vertraulichkeit wird so allerdings nicht gewährleistet – die bislang verwendeten Verbandbücher sind einzusammeln und zu archivieren. Welche Lösungen bieten sich als Alternative in der betrieblichen Praxis an?

[…]

DS-GVO in der Praxis: Transport vertraulicher digitaler Informationen

Immer wieder bekommen wir die Frage gestellt: Wie können bzw. müssen personenbezogene Daten sicher und vertraulich, etwa per E-Mail, übertragen werden? Wer ist für die Vertraulichkeit zuständig? Ab wann sind personenbezogene Daten gegen unbefugtes Mitlesen zu sichern? Die nachfolgenden Informationen sollen hier Klarheit bringen.

Rechtsgrundlage

Im Art 25 DS-GVO (Datenschutz durch Technikgestaltung) und im Art. 32 DS-GVO (Sicherheit der Verarbeitung) werden die Forderungen aus Art. 5 DS-GVO Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten genauer ausgeführt:

[…]

Berichtung der DS-GVO in letzter Minute

Kurz vor dem Wirksamwerden der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) am 25.05.2018 hat der Europäische Rat eine „BERICHTIGUNG der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung)“ veröffentlicht. Neben sprachlichen und grammatikalischen Korrekturen sind an einigen Stellen Änderungen vorgenommen worden, die in der aktuellen angespannten Situation nicht hilfreich sein werden.

[…]